Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V.
Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V.

Linsenhöfer Genuss-Tag  Köstlichkeiten aus dem Streuobstparadies - 9.11.2014

 

Der 9. November, ein Tag wie jeder andere, verbunden mit der richtigen Jahreszahl jedoch alles andere als ein Tag wie jeder andere. Der 9. November gilt als "Schicksalstag" in der deutschen Geschichte. Er markiert 1918 den Beginn der ersten deutschen Republik, 1938 den Prognom gegen die jüdische Bevölkerung, 1989 den Fall der Berliner Mauer und 2014 den zweiten Linsenhöfer Genusstag. Nicht nur das Bundesministerium für politische Bildung gibt auf der Suche nach diesem markanten Datum Aufschluss, sondern auch die Predigt von Pfarrer Gerhard Bäuerle, mit dessen Gottesdienst der zweite Linsenhöfer Genusstag seine Tore öffnete.

 

Aus einer einfachen Idee heraus ist nun zum zweiten Mal ein Fest, eine Plattform und ein Treffpunkt entstanden um selbst hergestellte Produkte, selbst hergestellte köstliche Speisen, Weine und Augenweiden, zu genießen und erleben. Die einfache Idee hatte zu Beginn nur das Ziel Vereinsmitgliedern des VOGL Linsenhofen eine Chance zu bieten ihre selbst hergestellten Produkte unter die Leute zu bringen und so einen Anreiz zu schaffen, das es sich doch lohnt, sich Zeit und Energie zu nehmen um die Geschenke der Natur zu verarbeiten.

 

Doch was wäre eine Idee ohne die gemeinsame Teilnahme aller die sich mit dem Gedanken mitreißen lassen? Stimmt, es bliebe bei der Idee.

 

Für den Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V. ist der 9. November 2014 nunmehr ein weiterer Meilenstein in seiner 87-jährigen Vereinsgeschichte. Gemeinsam stemmte ein Verein mit 170 Mitgliedern eine Veranstaltung die, wie zur Generalprobe im Jahre 2012, Gäste aus nah und fern in die Linsenhöfer Kelter lockte. Und nur gemeinsam entstehen so wunderbare, tolle Feste wie der Linsenhöfer Genusstag.

 

Dafür bedankt sich der Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V. bei allen, die die Linsenhöfer Kelter so zahlreich besuchten und den VOGL aufs Neue tatkräftig unterstützten. Über 1000 Besucher strömten nach Linsenhofen um die aktuellen Marmeladen und Destillate, aber auch Früchte und Dekokollektionen zu bestaunen und mit nach Hause zu nehmen. Neben diesem „Wissenshunger“ brachten sie natürlich auch einen großen Bärenhunger mit und bescherten dem VOGL einen reißenden Absatz an all seinen angebotenen Spezialitäten. Frisch geräucherte Honauer Forellen, Herbstbraten sowie Maultaschen mit frischem, von Vereinsmitgliedern selbst eingerädeltem Kartoffelsalat, dazu noch ein reichhaltiges Kuchenbuffet. Am Ende des Tages war alles weg. Restlos. Und das alles bei strahlendem Sonnenschein.

 

Der 9. November 2014 ist nun ein Tag in der VOGL Geschichte der wahrhaftig unvergesslich bleiben wird.

 

 

Impressionen des Linsenhöfer Genusstag 2014

 

 

Nacht in der Linsenhöfer Kelter

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V.