Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V.
Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V.

Das Ideal heißt: Regional, der 3. Linsenhöfer Genusstag - 6.11.2016

Regionale Produkte stärker in das Zentrum des Bewusstseins zu stellen und die lokalen, kleinen Erzeuger unterstützen und stärken. Der 3. Linsenhöfer Genusstag als Vermarktungs- und Präsentationsplattform dafür, hat sich etabliert. Der Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V. hat es wieder einmal geschafft, all das in der herbstlich dekorierten Linsenhöfer Kelter ideal darzustellen.

Wahrlich prachtvoll zeigte sich die Linsenhöfer Kelter im Glanz der vielen Aussteller, die an diesem wunderbaren Tag ihre Waren, Schätze und Produkte kunstvoll in Szene setzten. Reichte doch die Palette von edlen Destillaten über köstliche Säfte und Fruchtaufstriche, Nudeln in allen Variationen, Obst- frisch oder getrocknet, sauer eingelegtes bis hin zu kuscheligen Gesellen zum Schmusen und grazilen Handarbeiten. Aber auch dekorative Kunstwerke aus Holz und Metall für den Vorgarten, oder neue Wohnungen für die kleinen Bewohner des Gartens fand der interessierte Besucher im vielfältigen Angebot.

Das Ideal heißt: Regional. Die 20 ausstellenden Mitglieder des Vereins für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V. zeigten mit ihren Produkten, dass es kein Traum ist, sondern Realität. Der Gedanke der Vollkommenheit eines Ortes seine Gäste und Besucher mit Genussartikeln aller Sparten zu verwöhnen lag zum Greifen nahe. Das Ideal aus Regionalität und Weltoffenheit fand im 3. Linsenhöfer Genusstag einmal mehr sein Ziel. Heimische Früchte, nicht selten mit dem Touch edler Gewürze aus fernen Ländern zu verfeinern oder mit fremden Materialien zu experimentieren spricht auch für die 20 innovativen und kreativen Anbieter die sich um das mit Gaumenfreuden verwöhnte Publikum angesiedelt hatten.

Die Menükarte des VOGL Linsenhofen bot ebenso eine regionale Vielfalt. Bereits am frühen Sonntagmorgen hatte sich eine kleine Gruppe mit der Produktion eines frischen Kartoffelsalat befasst. Getreu dem Motto „von vielen für viele“ entstand aus heimischen Kartoffeln eine riesengroße Wanne Kartoffelsalat. Ungefähr zur selben Zeit machte sich auch das, nach Hausrezept gewürzte, Spanferkel auf den Weg in den warmen Ofen des Linsenberghofs in Hengen. Und, direkt vor der Kelter, hingen die Honauer Forellen im Buchenrauch des Räucherschranks von Herbert Haag.  Aber auch die Spinatlasagne mit Fetakäse, die eine kleine Gruppe des VOGLs vorbereitet hatte, war in aller Munde.

Dazu der passende feine Wein aus dem Neuffener Tal oder dem Linsenhöfer Sand, Apfelsaft von den Streuobstwiesen rund um Linsenhofen oder warmer Punsch und Glühmost. Und nicht genug, denn auch der Salzkuchen, Beilage der Forellenfilets, entsprang einer gemeinsamen Backaktion von VOGL-Mitgliedern im Linsenhöfer Backhaus. 

Der Genuss blieb an diesem Tag in aller Munde. Pfarrer Gerhard Bäuerle klinkte zu Beginn des traditionellen Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde Linsenhofen in den Genuss ein und auf die Rolle in unserem Leben. Ergänzend sprach Markus Trost, 1. Vorstand des VOGL Linsenhofen seine Grußworte. Er richtete seinen Dank an die vier Hauptköpfe des VOGL Genusstag Organisationsteam, Heiner Wohlfahrt, Jutta Eberspächer, Jens Schimanko und Jutta Blaschke. Sie haben nahezu alles in vielen Stunden Vorbereitungszeit so reibungslos in die Wege geleitet. Außerdem sprach er seinen Dank den zahlreichen Helfern aus, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre durchzuführen.

Am Nachmittag sprach auch Ortsvorsteherin Regine Theimer ihre lobenden Worte an den VOGL Linsenhofen und an die vielen Nutzer der neuen Bag-in-Box Abfüllanlage der Mosterei in der Kelter in Linsenhofen aus. Die Anlage, die der VOGL Linsenhofen aus seinem Vereinsguthaben finanziert und der Mosterei zur Verfügung gestellt hat, verarbeitete diese Saison über 7000L Apfelsaft. Während drei Vorführungen erlebten die interessierten Zuschauer, wie einfach und schnell Obstsäfte aus eigenem Anbau haltbar gemacht werden können.

Ein weiterer Meilenstein in der Erfolgsgeschichte des VOGL Linsenhofen e.V. ging am Sonntagabend zu Ende. Zufriedene Gäste und Besucher und Aussteller, die für ihre regionalen, kreativen Erzeugnisse ein breites Publikum gefunden hatten zeugten davon, dass Veranstaltungen dieser Art den Zeitgeist treffen und wieder einen großen Zuspruch gefunden haben. Und da ist dann auch noch ein sehr zufriedener Verein für Obstbau Garten und Landschaft Linsenhofen der sich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Helfern und Unterstützern bedankt.

Der 3. Linsenhöfer Genusstag, einfach ein idealer, regionaler Tag.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V.