Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V.
Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V.

Blütenrundgang - 17.04.2018

 

Rund 25 Interessierte trafen sich am Dienstagabend zum diesjährigen Blüten- und Vegetationsrundgang des Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V. Strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen standen in keinem Vergleich zu den letztjährig, zeitgleich, bereits angekündigten Frostnächten. Am 18.04.2017 gab es morgens noch Schneefall und  die interessierten Besucher waren in dicken Jacken eingemummelt.

 

2018 ist eine wahre Explosion festzustellen. Geballte Blütenpracht, vorallem bei den Birnen ist in den letzten Tagen aus den Startlöchern gestoßen. Die anhaltend warmen Temperaturen und fehlender Niederschlag begünstigen den Vorgang und es ist zu erwarten das es 2018 eine kurze und knackige Blühphase geben wird.   

 

Martin Weber informierte über den aktuellen Pflanzenschutz und wies daraufhin, dass einige Pflanzenschutzmittel dieses Jahr nicht mehr angewendet werden dürfen, wie z.B. Runner, Gladiator und Basta.

 

Welche Situationen können aufgrund der aktuellen Wetterlage auftauchen? Die Gefahr des Feuerbrandbefalles steige im Laufe der Woche, ebenso könnte es einen Moniliabefall geben. Die momentane Trockenheit könne dazu führen, dass die Kirschen dieses Jahr evtl. stark Röteln könnten. Beim Röteln färben sich die noch nicht voll ausgebildeten Früchte vorzeitig rot und werden vom Baum vorzeitig abgeworfen. Dabei handelt es sich um eine Stoffwechselsituation des Baums, hervorgerufen durch anhaltende Trockenheit oder Nährstoffunterversorgung. Vorbeugend sollten die Kirschbäume gewässert, die Nährstoffzuführung gesichert und eventuell mit einer Blattdüngung verbessert werden.

 

Frostnachtspanner sind momentan noch in der Wachstumsfase und entsprechend klein, aber vorhanden. Durch den späten Start der Vegetation sind die Frostnachtspanner erst am Schlüpfen. Findige Augen konnten trotzdem 2 Exemplare finden.

 

Der VOGL bedankt sich ganz herzlich bei Martin Weber für seine interessanten Ausführungen. Beim abschließenden gemeinsamen Ständerling wurde noch eine Zeit lang weiter über aktuelle Themen geredet

Hier finden Sie uns:

Kontakt

Markus Trost

 

Telefon: 07025/842682

E-mail:   vogl-linsenhofen@web.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Oder bei facebook:

Web Dienste im Obstbau:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V.