Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V.
Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V.

Schnittkurs - 28.11.2015

Bei relativ widrigen Wetterbedingungen konnten sich doch 15 interessierte Obstbaumliebhaber aufrappeln um am vergangenen Samstag den 28.11.2015 an einem der Schnittkurse im Jahresprogramm des Vereins für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V, teilzunehmen.

„An der Stelle“ im Kutzenbach, gedeiht eine Reihe von Apfelbäumen die aktuell einen Schnitt dringend notwendig hat um die etwas aus dem Ruder gelaufene Erziehung wieder in geregelte Bahnen zu leiten. Erhard Gneiting führte in seiner Einleitung auf das Thema des kontrollierten Schnittes ein. Gerade jetzt sind die Bäume in einem sehr vitalen Alter, ein übermäßiger Rückschnitt fördert das Wachstum und bietet so innerhalb eines Jahres völlig neue Aussichten im Leben eines Obstbaums. Das Gleichgewicht zwischen dem Kronenvolumen und dem Wurzelvolumen sollte immer relativ gleichgestellt sein. Ein Obstbaum der über Jahre vernachlässigt wurde, benötigt auch wieder Jahre um auf einen „normalen“ Weg gebracht zu werden.

Anschließend konnte sich jeder Teilnehmer mehreren Kleingruppen annehmen um an verschiedenen Bäumen die unterschiedlichsten Verwilderungen kennenzulernen. Ein Punkt, der die Fragen der Teilnehmer individuell lösen kann und so mehr Praxis und Sicherheit im Schnitt eines Obstbaums bietet.

 

Dank des widrigen Wetters warteten, nach getaner Arbeit, wärmende Getränke, zusammen mit frischen Brezeln auf die fleißigen Arbeiter. Mit einer heißen Tasse Glühmost lässt es sich einfach besser Schwätza.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V.