Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V.
Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V.

Jahreshauptversammlung VOGL Linsenhofen - 23.01.2015

 

2014 das bisher wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahre 1881. Rolf Wohlfahrt berichtete nach der allgemeinen Begrüßung durch den 1. Vorstand Markus Trost über das Vegetations- und Erntejahr 2014. 77 Mitglieder des Vereins für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V. lauschten gespannt den Rednern des Abends und ließen so manchen Tag Revue passieren.

 

Und es gab viele Tage, die 2014 ganz im Zeichen des VOGL Linsenhofen standen. Protokollführer Uwe Bentler erzählte von den Highlights des VOGL Jahres. Auftakt war der Frauenschnittkurs, gefolgt von der Kreativwerkstatt Weidenkunstwerk. Kugelrund soll unser Vorgarten schöner werden, ein kleiner Anstoß, was alles aus einfachen Weiden gewerkelt werden kann.

In der Hitze des Mai, bis dato hat noch niemand erwartet dass Pfingsten 2014 das heißeste Pfingsten im langjährigen Mittel wird, rollten zwei Busse mit 100 VOGL-begeisterten Ausflüglern in Richtung Bruchsal. Spargel, der Dom zu Speyer, aber auch eine Schifffahrt auf dem Rhein, der Gesprächsstoff für die Rückfahrt waren gesichert.

Eichhörnchenfutterhäuschen, alternativ und durch kleine Umbauten auch als Nisthilfe für Höhlenbrüter verwendbar, bastelten 12 Kinder und Jugendliche zusammen mit den alten Hasen der VOGL-Holzwerkstatt. Der Beitrag zum Sommerferienprogramm der Gemeinde Frickenhausen sorgte für einen überraschend großen Andrang.

Bei traumhaftem Sonnenschein traf sich am 09. November Linsenhofen oder doch der ganze Landkreis Esslingen (??) an und in der Linsenhöfer Kelter. Der Linsenhöfer Genuss-Tag, einmal mehr eine überragende Veranstaltung die weit über 1000 begeisterte Besucher anlockte.

Wahlen standen dieses Jahr auch noch an, denn Erhard Gneiting und Karl- Heinz Dolde traten nach langen, aktiven Dienstjahren aus dem VOGL-Vorstandsgremium aus und schafften Platz für zwei Frauen. Jörg Gneiting, der als Gemeinderat und abgesandter Vertreter von Bürgermeister und Ortsvorsteher die Wahlen leitete, beglückwünschte die Vorstandschaft und den Ausschuss mit den neuen Mitgliedern Jutta Eberspächer und Susanne Langer zur einstimmigen Wahl.

 

Die diesjährigen Ehrungen nahm KOV- Vorstandsmitglied Rolf Wohlfahrt vor. Für 25 jährige treue Zugehörigkeit konnte er Manfred Rentzow, Rudi Handel und Helmut Lepple sowie für 40 Jahre Mitgliedschaft Kurt Dolde ehren.

 

Zum diesjährigen kulturellen Beitrag der Jahreshauptversammlung lud Dr. Klaus Wallner zu einem Ausflug ins Reich der Bienen ein. Der Saal verstummte und lauschte hochinteressiert den Worten eines echten Fachmanns. Als begnadeter Freund der Bienen, beruflich wie auch im Hobby, beleuchtete Dr. Klaus Wallner das Leben der Honigbiene und die Interessen der Obstbauern in einer aufklärenden und mahnenden Sichtweise, die in keinem Fall Kritik ausübte. Sachlich und kompetent referierte er über ein Lebewesen, das in den letzten 100 Millionen Jahren hochsensible Sinne und soziale Ressourcen ausarbeitete, die teilweise noch heute die forschende Menschheit vor Rätsel stellt und das Überleben über diesen enormen Zeitraum sicherte und weiterhin sichert. Betrachtet man das komplexe Netzwerk in dem sich eine einfache Honigbiene bewegt, all die Zusammenhänge und der Nutzen für die gesamte Landwirtschaft und Menschheit, dann ist ein Glas Honig nicht mehr nur das Produkt der Bienen sondern das Ergebnis des Lebens der Honigbiene.

 

Markus Trost beendete die Jahreshauptversammlung mit einem herzlichen Dankeschön an alle Redner, Gäste und Gönner des Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V. und gab Ausblicke auf ein neues, spannendes Jahr 2015 mit dem VOGL-Linsenhofen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein für Obstbau, Garten und Landschaft Linsenhofen e.V.